Feuerwehr Coesfeld

Feuerwehrrückblick 2010

Gestaltungschancen wahrnehmen

Bekannte Coesfelder Bürger ziehen positives Fazit und blicken optimistisch nach vorne

Anlässlich des Jahreswechsels haben wir fünf Coesfelder gebeten, aus Perspektive ihrer jeweiligen Tätigkeiten heraus einen Rückblick auf das abgelaufene Jahr vorzunehmen und den Ausblick ins kommende Jahr zu wagen. Die Perspektiven lassen auf ein gutes Jahr 2011 hoffen.

Richard Schulze-Holthausen
Leiter Feuerwache

 

  • Rückblick 2010

Die Feuerwehr Coesfeld hat ihre Aufgaben sehr gut erledigt. Erfreuliche Aktivitäten waren der Tag der offenen Tür an der Feuerwache im Rottkamp. Das zehnjährige Bestehen der Informations- und Kommunikationseinheit (Funktruppe) war ein weiterer Höhepunkt. Hier stellen wir das Personal für den Kreis Coesfeld, um bei Großschadenslagen die Einsatzkräfte zu koordinieren. Ferner konnte für den 31 Jahre alten Schlauchwagen ein neuer eingeweiht werden. Leider gab es viele schwere Verkehrsunfälle, insbesondere mit eingeklemmten Kindern. Sie gingen uns ebenso unter die Haut wie drei Großbrände in der Stadt und auf dem Gestüt Letter Berg.

  • Ausblick 2011

Ich hoffe, dass wir uns nicht vermehrt auf Naturereignisse, wie Hochwasser oder Sturm, einstellen müssen. Hier gilt es entsprechende Notfallpläne parat zu haben. Nach dem Umbau des Stellplatzes an der Alten Münsterstraße werden ein neues Löschfahrzeug und ein Mannschaftstransporter untergebracht. Mit der kostengünstigen Anschaffung von Rauchmeldern in den Schlafräumen sollte jeder Bürger zur eigenen Sicherheit beitragen.

 

logo az 2

Teilen
Zurück

Tod in Stockum

Du bist hier

Feuerwehrrückblick 2010

Interner Bereich